Klimaklassenzimmer für junge Aktivist*innen

Freitag, 12. April: „Das große Schmelzen“

  • Freitag, den 12.04. 16:00-17:00 Uhr
  • Thema:  Polareis, Meer und Erderwärmung
  • im Social Impact Lab, in der Pastorenstr.16-18 | Hinterhaus 2.OG (Nähe “Michel” und nur 10 min. zu Fuß von U-Bahn Baumwall oder Rödingsmarkt)
  • Für junge F4F-Aktivist*innen ab Klasse 8
  • Organisiert von der Hamburger Klimawoche

Im Klimaklassenzimmer könnt ihr Euch jeden Freitag zu Umwelt- und Klimathemen weiterbilden. Und das natürlich kostenlos.

Ihr erhaltet dafür eine Teilnahmebestätigung die zeigt, dass Ihr Euch auch außerhalb der Schulzeit für das Thema interessiert. Damit könnt ihr all denen den Wind aus den Segeln nehmen, die Euch als Schulschwänzer*innen abspeisen.

Den kommenden Workshop „Das große Schmelzen“ gibt Dr. Dirk Notz, Leiter der Forschungsgruppe “Meereis im Erdsystem” am Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie. Seit vielen Jahren leitet er Expeditionen in die Polargebiete, um das Schmelzen des Eises dort zu Erforschen. Für seine verständliche Vermittlung des aktuellen Wissens zum Klimawandel hat er mehrere Preise erhalten.

Workshopbeschreibung: Die Polargebiete sind das Frühwarnsystem unseres Planeten. Und dieses Frühwarnsystem schlägt Alarm. In diesem Workshop berichte ich vom großen Schmelzen am Nord- und Südpol, über seine Hintergründe, und ich möchte mit Euch besprechen, wie wir den Verlust dieser wunderschönen Landschaften noch verhindern können.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!