Nachhaltigkeistmesse der Klimawoche in der HafenCity mit vielen Besucher*innen

Die Green World Tour Hamburg fand zum dritten Mal als Bestandteil der Hamburger Klimawoche statt – wieder als Outdoor- Event in einer Zeltlandschaft, diesmal auf dem Dar-es-Salaam-Platz in der HafenCity. Eventbesucher*innen konnten sich auf der Messe zahlreiche Inspirationen und Handlungsempfehlungen für einen nachhaltigen Lebensstil, sowie Anregungen für mehr Nachhaltigkeit in Organisationen und Unternehmen entdecken. Bei schönstem Wetter war die Green World Tour extrem gut besucht – ein tolle Abschluss der 13. Hamburger Klimawoche.

Durch eine Vielzahl an Produkten, Konzepten und Angeboten und mehr als 20 Vorträgen können die Besucher*innen die Vielfalt der Nachhaltigkeit selbst erleben. Innerhalb der verschiedenen Messebereiche Technologie & Wissenschaft, Lifestyle & Konsum, Studium & Karriere, und Banken & Versichrungen, erkunden die Besucher*innen hautnah die verschiedenen Facetten der Nachhaltigkeit. Dabei bringt das Motto „Nachhaltigkeit für alle“ Neugierigen und Fortschrittsuchenden, Produkte und Dienstleistungen nahe.

Mit Angeboten wie DIY-Naturkosmetik, Elektromobilität, plastikfreien Produkten, Ökostrom, Foodtrucks mit Bio und vergangen Spezialitäten, nachhaltigen Banken und Geldanlagen, NGOs die über Ihre Arbeit berichten werden den Besucher*innen konkrete Anwendungsmöglichkeiten und Alternativlösungen auf den Weg gegeben. Indessen wollen die Mitarbeiter*innen von Autarkia vor allem auch regionale Unternehmen stärken und die Ideenwelt des lokalen Umweltbewusstseins fördern.

In diesem Jahr wird auch das Programm der letzten beiden Tage der 13. Hamburger Klimawoche, die unter dem Motto „Für eine gesunde Zukunft!“ steht, Teil der Green World Tour Hamburg sein. Auf der Klimawochen-Bühne geht es am Sonnabend um Themen rund um #UnserKonsum – das Programm hat unser Partner Engagement Global zusammengestellt. Und am Sonntag geht es um #Unsere Zukunft. Gast wird auch Ex-„Tatort“-Kommissars Andreas Hoppe sein. Der Schauspieler liest am Sonntag ab 16.30 Uhr aus seinem Buch „Die Hoffnung und der Wolf“ und spricht hinterher über Arten- und Umweltschutz.

An beiden Tagen bietet der BKK-Landesverband Nordwest auf der Klimawochenbühne zudem Vorträge über Ernährung und ein Kidsprogramm. Details finden Sie in der Klimawochen-App auf unserer Webseite.

Ein Highlight der Green World Tour ist der Auftritt des Event-Tiny House Ferdinand. Ferdinand ist Botschafter für eine nachhaltigere Welt und inspiriert zu einem nachhaltigen Lebensstil. Außerdem dient Ferdinand als Ökostromquelle und versorgt sich selbst sowie Stände und Zelte mit grüner Sonnenenergie. Das mit viel Liebe eingerichtete autarke Eigenheim kann auf der Green World Tour besichtigt werden.

Von Klein bis Groß kann jeder auf der Green World Tour in Hamburg Nachhaltigkeit mit allen Sinnen genießen. Ein größerer Green Lifestyle Market macht in diesem Jahr das Shoppen noch ertragreicher und ausgefallener. Die kleinen Entdecker*innen können bei der Messe-Rallye die Green World Tour spielerisch erleben. Abschließend machen das Schlemmen an den Foodtrucks, das Entdecken zukunftsweisender Energie- und Autarkie-Konzepte sowie das Austesten von Elektromobilität diese Messe zu einem Ausflug mit Erlebnisfaktor.

Eckdaten zur Green World Tour Messe Hamburg:

Motto: Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe erleben
Datum: 25. & 26. September 2021
Öffnungszeiten: Samstag & Sonntag je 11 Uhr – 18 Uhr
Ort: Dar-Es-Salaam-Platz, HafenCity, 20457 Hamburg