11. Hamburger Klimawoche vom 22. - 29. September 2019

Klimaschutz im Herzen der Stadt: Die zentralen Veranstaltungen der Klimawoche finden in diesem Jahr in vier Zelten auf dem Rathausmarkt statt. Eindrucksvolle 360-Grad-Projektionen, Diskussionen und Vorträge wird es geben. Am 25. September geht’s auf dem Rathausmarkt los – mit einer Live-Schaltung zum Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) nach Monaco.

Vielfältige Veranstaltungen rund um die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN

Ab dem 8. August finden Sie hier das Programm der 11. Hamburger Klimawoche. Das kostenlose Bildungsprogramm für Schulklassen und Kita-Gruppen ist bereits online buchbar.

Hier finden Sie die Dokumentation zur vergangenen Klimawoche und einen filmischen Rückblick zur Eröffnung des Bildungsprogramms 2018 des Förderwerk Elbinseln e.V.

w

Aktuelles

Angriffe auf Greta Thunberg sind inakzeptabel

Angriffe auf Greta Thunberg sind inakzeptabel

Greta Thunberg ist gerade auf dem Weg zur UN-Klimakonferenz in New York. Hochseeskipper Boris Herrmann, Botschafter der Deutschen Meeresstiftung, bringt sie mit seiner Rennyacht „Malizia II“ zum Ziel und bietet größtmögliche Aufmerksamkeit für den Klimaschutz. Dafür...

mehr lesen
11. Klimawoche auf dem Hamburger Rathausmarkt

11. Klimawoche auf dem Hamburger Rathausmarkt

Ein unabhängiges Netzwerk aus 200 Unternehmen, Organisationen und Verbänden trägt den Klimaschutz an Hamburgs prominentesten Ort – auf den Hamburger Rathausmarkt! Vom 22. bis 29. September 2019 findet die 11. Hamburger Klimawoche für eine klimafreundliche und...

mehr lesen
Tag der offenen Tür: Erlebniswelt Spreehafen

Tag der offenen Tür: Erlebniswelt Spreehafen

Am Sonntag den 16. Juni 2019 waren wir mit einer Workshop-Insel zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der UN (SDGs = Sustainable Development Goals) und der 11. Hamburger Klimawoche beim "Tag der offenen Tür der Erlebniswelt Spreehafen" vertreten, präsentiert vom Förderwerk...

mehr lesen

Hinweis: seadevcon Konferenz und Hackathon für nachhaltige maritime Entwicklung am 27. und 28. September 2019

Die 2-tägige Tech-Konferenz mit anschließendem Hackathon bringt Experten aus der maritimen Soft- und Hardware-Entwicklung, Schifffahrts- und Klimafachleute, Menschenrechtler und Umweltaktivisten, NGO’s und Querdenker zusammen. Gemeinsam wollen sie smarte und kreative Ansätze erarbeiten, um die großen Problemstellungen wie Ozeanplastik, Emissionsreduzierung, Korruption und Menschenrechtsverletzungen zu lösen.

Die Konferenz findet im Rahmen der Hamburger Klimawoche in der HSBA Hamburg statt.