Die SDGs

„Diese Agenda ist ein Aktionsplan für die Menschen, den Planeten und den Wohlstand. Sie will außerdem den universellen Frieden in größerer Freiheit festigen.“

Präambel zur Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, verabschiedet von der UN-Generalversammlung am 1. September 2015.

Die 17 bis 2030 geltenden „Sustainable Development Goals“ (SDGs) der UN betreffen die folgenden Themen:

  1. Armut beenden
  2. Hunger beenden, Ernährungssicherheit erreichen, nachhaltige Landwirtschaft
  3. Gesundes Leben für alle Menschen
  4. Inklusive, gerechte und hochwertige Bildung, lebenslanges Lernen für alle
  5. Geschlechtergerechtigkeit und Selbstbestimmung
  6. Wasser und Sanitärversorgung für alle
  7. Zugang zu nachhaltiger Energie für alle
  8. Nachhaltiges Wachstum, Vollbeschäftigung, menschenwürdige Arbeit für alle
  9. Belastbare Infrastruktur, nachhaltige Industrialisierung, Innovationen
  10. Ungleichheit innerhalb von und zwischen Staaten verringern
  11. Nachhaltige Städte und Siedlungen
  12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster
  13. Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen
  14. Ozeane, Meere und Meeresressourcen nachhaltig nutzen
  15. Landökosysteme schützen und wiederherstellen, Biodiversitätsverlust stoppen
  16. Friedliche und inklusive Gesellschaften, Zugang zur Justiz, inklusive Institutionen
  17. Umsetzungsmittel stärken, globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung