Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Umwelt- und Klimaschutz am Beispiel von Wildtieren

27. September 2018, 9:10 Uhr - 10:40 Uhr

Der Erkundungsgang liefert Schülerinnen und Schülern Informationen aus dem Umwelt- und Klimaschutz. Im Zentrum steht dabei die Wirkung des Menschen; was der Mensch verursacht, aber auch was er bewirken kann. Anhand von betroffenen Wildtieren (Eisbär, Pinguine, Orang-Utan, Tiger) werden Themen wie der Klimawandel, die globale Plastikmüllproblematik oder auch unser Konsumverhalten beleuchtet.

Sonstiges:

Seien Sie bitte rechtzeitig um 09:00 Uhr am Haupteingang des Tierparks, um die Eintrittsformalitäten zu klären, damit rechtzeitig begonnen werden kann. Das Programm findet im Tierpark Hagenbeck statt. Treffpunkt ist um 09:10 am Haupteingang. Telefon:(040) 540 53 23 Fax: (040) 54 27 88 E-mail: zooschule.hagenbeck@li-hamburg.de

Empfehlung: 8. – 13. Klasse

Hinweis: ANMELDUNG ERFORDERLICH, vornehmen unter: http://www.aldebaran.org/klimawoche/index2.php

Details

Datum:
27. September 2018
Zeit:
9:10 Uhr - 10:40 Uhr
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
http://www.hagenbeck.de/startseite.html

Weitere Angaben

SDGs
12-Nachhaltiger Konsum, 13-Klimaschutz, 14-Meeresschutz, 15-Leben an Land
Zielgruppe
Schüler*innen

Veranstaltungsort

LI-Zooschule bei Hagenbeck
Lokstedter Grenzstraße 2
Hamburg, Hamburg 22527 Deutschland
+ Google Karte