Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sielmann Dialog im Rahmen der Hamburger Klimawoche: Artensterben, Klimawandel, planetare Grenzen – Trotzdem weiter so?

25. September 2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Podiumsdikussion mit DR. HANNES PETRISCHAK (Leiter Naturschutz, Heinz Sielmann Stiftung), PROF. DR. MATTHIAS GLAUBRECHT (Direktor, Centrum für Naturkunde Hamburg), ALBERT SCHULTE TO BRINKE (Präsident, Landvolk Niedersachsen), ELFI LINDENAU (Unternehmerische Verantwortung, Budni Handels- und Service GmbH & Co. KG), DORLE BAHR (Head of Environmental Sustainability, Beiersdorf AG).

Die Moderation übernimmt DR. CHRISTOPH KUCKLICK (Chefredakteur GEO).

Der Mensch ist Teil der Natur, aber sind wir uns dessen bewusst? Das fortwährende Artensterben, der Klimawandel, das Erreichen planetarer Grenzen sind Themen, die unsere Zukunft nachhaltig beeinflussen werden.

Die Gefahr irreversibler Schäden an der Umwelt und somit an den Lebensgrundlagen der Menschen wird immer größer. Aktuelle Warnsignale wie das Insektensterben, Hitzewellen und Flutkatastrophen sollten von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gleichermaßen ernstgenommen werden.

Was nun getan werden muss, soll beim Sielmann Dialog mit Gästen aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft diskutiert werden.

Wir bitten um Anmeldung über Eventbrite.

Details

Datum:
25. September 2018
Zeit:
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
https://www.sielmann-stiftung.de/

Veranstalter

Heinz Sielmann Stiftung
Website:
https://www.sielmann-stiftung.de/

Weitere Angaben

SDGs
2-Kein Hunger, 3-Gesundheit & Wohlergehen, 15-Leben an Land
Zielgruppe
Erwachsene

Veranstaltungsort

Alsterzimmer der Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
Hamburg, Hamburg 20457 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
040 / 36 13 8-138
Website:
https://www.hk24.de/