Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nur mal kurz die Welt retten – die SDG Session

26. September 2018, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 11:00 Uhr Uhr am 26. September 2018

Sustainable Development Goals (SDG) – was sind die eigentlich und was haben sie mit mir zu tun? Diesen Fragen wollen wir uns während der SDG Sessions stellen und gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern über einzelne Aspekte genauer diskutieren. Die Jugendlichen sollen verschiedene Möglichkeiten erarbeiten, wie man selbst für die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals) aktiv werden kann und so zum eigenen Handeln motiviert werden. Anhand von interaktiven Methoden sollen die Jugendlichen zudem die Wichtigkeit von globalen Spielregeln sowie die Schwierigkeiten bei deren Umsetzung kennen und verstehen lernen.

Ein abwechslungsreiches Programm aus Vortrag, Diskussionsrunden, Aktions- und Kreativphasen bringt den Schülerinnen und Schülern die SDG näher, sodass sie zu springenden Funken für eine global gerechte Welt werden.

Sonstiges:

Dauer des Workshops: ca. zwei Schulstunden. Die Startzeit des Workshops ist flexibel und kann von der Lehrkraft individuell mit der Kontaktperson von der Global Marshall Plan Foundation abgesprochen werden. Anmeldung bis spätestens 17.09.2018

Empfehlung: Oberstufe

Ort: Die Bildungsinitiative kommt zu ihnen in die Schule. Das Projekt findet im Klassenraum statt.

Hinweis: ANMELDUNG ERFORDERLICH über das Buchungstool des Bildungsprogramms:
https://www.klimawoche.de/bildungsprogramm2018/

Weitere Angaben

SDGs
1-Keine Armut, 2-Kein Hunger, 3-Gesundheit & Wohlergehen, 4-Hochwertige Bildung, 5-Geschlechtergleichheit, 6-Sauberes Wasser, 7-Saubere Energie, 8-Menschenwürdige Arbeit, 9-Industrie, Innovation, Infrastruktur, 10-Weniger Ungleichheit, 11-Nachhaltige Städte, 12-Nachhaltiger Konsum, 13-Klimaschutz, 14-Meeresschutz, 15-Leben an Land, 16-Frieden & Gerechtigkeit, 17-Globale Partnerschaften
Zielgruppe
Schüler*innen