Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klimaschutz und Welthandel – Wie Ethischer Welthandel unseren Planeten retten könnte

30. September, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Löwenzahn Gemeinwohlökonomie

Vortrag von Christian Felber (Buchautor, Hochschullehrer, Initiator der „Gemeinwohl-Ökonomie“ und des Projekts „Bank für Gemeinwohl“) und anschließende Diskussion mit Lia Polotzek (BUND)

Freihandel und Protektionismus sind zwei gleichermaßen sinnleere Positionen und Extreme. Im derzeitigen Welthandelssystem fehlen Mechanismen zum Schutz der Menschenrechte zum sozialen Ausgleich und zur Stabilisierung des Klimas, womit sich Standortverlagerungen in Länder mit geringen Standards bezahlt machen. Das globale Gemeinwohl ist gefährdet.

Die Alternative ist eine ethische Welthandelsordnung, die Menschenrechten und Nachhaltigkeitszielen verpflichtet ist und nicht Handel und Investitionen zum Selbstzweck macht und vor demokratischer Gestaltung abschottet. Dazu zählt ein transparenter und partizipativer Prozess, wie völkerrechtliche Abkommen zustande kommen könnten – über ein „souverän“ beauftragtes Verhandlungs- und Abstimmungsverfahren.

Das Ethische Handelssystem der Zukunft hilft den absoluten Ressourcenverbrauch zu verringern, die Ungleichheit in Grenzen zu halten und Handelsbilanzen wie Weltklima im Gleichgewicht zu halten. Christian Felber spannt seine Alternative von „Klimazöllen“ und „ökologischen Menschenrechten“ über die „Gemeinwohl-Bilanz“ zur „Gemeinwohl-Ökonomie“ – und stellt den notwendigen demokratischen Prozess interaktiv vor.

Wir bitten um Anmeldung über Eventbrite.

Madrid. 05.06.12. Christian Felber.

Mag. Christian Felber, ist Buchautor, Hochschullehrer und freier Tänzer in Wien. Er ist Initiator des Projekts Bank für Gemeinwohl und der Gemeinwohl-Ökonomie. Mehrere Bestseller, zuletzt „Ethischer Welthandel“ und „Die Gemeinwohl-Ökonomie“. „Geld. Die neuen Spielregeln“ wurde als Wirtschaftsbuch des Jahres 2014 ausgezeichnet, die „Gemeinwohl-Ökonomie“ 2017 mit dem ZEIT-Wissen Preis. Von 2008 bis 2017 Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien, seit 2018 ist er Fellow am IASS Potsdam.
https://christian-felber.at/ // https://www.ecogood.org/

Lia Polotzek

Lia Polotzek ist Referentin für Wirtschaft, Finanzen und Handel beim Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND). Im Rahmen dieser Arbeit beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit der aktuellen Handelspolitik der EU und den negativen ökologischen und sozialen Auswirkungen unseres Wirtschaftens sowie möglichen Lösungsansätzen. Sie hat zuvor als Referentin für Unternehmensverantwortung bei einer großen Entwicklungsorganisation gearbeitet und schreibt seit mehr als drei Jahren als Redakteurin für das philosophische Wirtschaftsmagazin agora42.

Details

Datum:
30. September
Zeit:
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
https://www.ecogood.org/de/hamburg/

Weitere Angaben

SDGs
1-Keine Armut, 3-Gesundheit & Wohlergehen, 8-Menschenwürdige Arbeit
Zielgruppe
Erwachsene

Veranstaltungsort

Auditorium der Katholischen Akademie
Herrengraben 4
Hamburg, Hamburg 20459 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
040 / 36 95 2 - 0
Website:
https://www.kahh.de/tagungshaus/tagungsraeume/auditorium/