Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Feinstaub-Patrouille – Durchatmen an Hamburgs Schulen

26. September 2018, 8:15 Uhr - 9:45 Uhr

Bei dieser Lerneinheit in den schwimmenden Klassenzimmern soll den Schülerinnen und Schülern das Thema Luftqualität näher gebracht werden. Sie erfahren, was Luftverschmutzung ist, woher die entsprechenden Schadstoffe kommen, welche Auswirkungen diese auf Mensch, Natur und Klima haben und, wie Messgeräte grundsätzlich arbeiten, um die Schadstoffe in der Luft zu erfassen.
Neben der inhaltlichen Vor- und Nachbereitung in der Klasse haben die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit in Kleingruppen eigene Messgeräte aus alltäglichen Haushaltsmitteln zu entwerfen. Diese können sie in den folgenden Tagen an verschiedene Stellen im Außen- und Innenbereich ihrer Schulen anbringen, um die Feinstaubkonzentration, als Indikator für die Luftqualität an der Schule, annäherungsweise abzubilden

Sonstiges:

Empfehlung: 7. – 9. Klasse

Kontakt für weitere Details: Haris Sefo, Head of Science Breeze,haris@projectbrezze.eu, 040 766 292261, 0162 928 70 78. Anmeldung bis spätestens 17.09.2018.

Hinweis: ANMELDUNG ERFORDERLICH über das Buchungstool des Bildungsprogramms: https://www.klimawoche.de/bildungsprogramm2018/

Details

Datum:
26. September 2018
Zeit:
8:15 Uhr - 9:45 Uhr
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
https://www.breeze-technologies.de/de/

Weitere Angaben

SDGs
3-Gesundheit & Wohlergehen, 9-Industrie, Innovation, Infrastruktur, 11-Nachhaltige Städte
Zielgruppe
Schüler*innen

Veranstaltungsort

Schwimmendes Klassenzimmer am Jungfernstieg
Jungfernstieg
Hamburg, 22767 Deutschland
+ Google Karte