Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Researchers‘ Night – Science Stage: Wissenschafts-Talks auf dem Lattenplatz Hamburg

28. September, 17:00 Uhr - 22:00 Uhr

Tauchen Sie ein in die Welt der Wissenschaft.

Im Rahmen der European Researchers‘ Night stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von 18 bis 22 Uhr auf dem Lattenplatz Hamburg (Vorplatz des Knust, Karoviertel) ihre Forschungsgebiete vor.

Eggers & Lenni, die Möwen-Maskottchen der Hamburger Klimawoche

Freuen Sie sich auf spannende Kurzbeiträge, gestützt durch Kurzfilme und Animationen, untermalt mit Unterwassermusik von H2eau und vieles mehr!

Zudem wird es Live-Schaltungen zu dem gleichzeitig stattfindenden Research Ride geben. Zum Finale des Research Rides werden auserwählte Science Slammer aus der U-Bahn zum Lattenplatz kommen und dort um 21:45 erneut auftreten.

Von 17 bis 18 Uhr können auch die Kleinen beim Kinderprogramm mehr über Wissenschaft erfahren. Dazu können sie erkunden, wie Unterwasserklänge erzeugt werden und für Meerestiere klingen. Außerdem sind Eggers & Lenni vor Ort. Sie wissen Bescheid in Umweltfragen und stehen den Kindern Rede und Antwort.

Mit dabei sind unter anderem:
Dr. Johannes Hengstenberg Haris Sefo
Das Programm der Science-Stage

Moderation: Petra Passig
Musik: H2eau

UhrzeitProgrammpunktBeitragende/r
17:00Kinderprogramm: Umweltgespräch mit Eggers & Lenni, Unterwassermusik zum AusprobierenEggers & Lenni (Klimawochen-Maskottchen), H2eau
18:00Vorstellung der "European Researchers' Night"Sina Wickeneyer
(Junge Europäische Förderalisten, Europa-Union Hamburg)
Live Streaming des Research RidesTeam Klimawoche
Warum wir unsere Existenz dem Klimawandel verdankenProf. Dr. Thomas Kaiser (Centrum für Naturkunde)
Einfluss der Vulkane auf das Klima und historische Klima-Mensch UmweltbeziehungenDr. Sebastian Wagner (Helmholtz-Zentrum Geesthacht)
Interkulturelle UmweltgeschichtenGülcan Nitsch (YEŞİL ÇEMBER – ökologisch. interkulturell. gemeinnützige GmbH)
Klimawandel, Migration und Vertreibung – die unterschätzte KatastropheDr. Hildegard Bedarff (Universität Hamburg)
19:00Wie funktioniert ein Klimamodell?Michael Böttinger (Deutsches Klimarechenzentrum, DKRZ)
Live Streaming des Research RidesTeam Klimawoche
Das Land in KlimasimulationenMichael Böttinger (DKRZ)
Klimageschichte: Trockenphasen im Mittelmeergebiet - Klimawandel zur Zeit früher HochkulturenDr. Ulrich Kotthoff (Centrum für Naturkunde)
Die Entwicklung des Heizenergieverbrauchs von Wohngebäuden in Hamburg 2002 - 2017 im StädtevergleichDr. Johannes Hengstenberg (co2online gemeinnützige GmbH)
Wissenschaftliche Messungen der LuftqualitätHaris Sefo (BREEZE Technologies)
20:00Algenblüten in der Ostsee: eine alte Geschichte mit neuen PerspektivenMatthias Grätz (Baltic Environment Forum Germany)
Ästuare unter dem Einfluss natürlicher Veränderungen und menschlicher EingriffeDr. Johannes Pein (Helmholtz-Zentrum Geesthacht)
Der Ozean in KlimasimulationenMichael Böttinger (DKRZ)
Live Streaming des Research RidesTeam Klimawoche
Research Results on CoralsJuan Sebastián Celis Melo (Justus Liebig Uni Giessen)
Klimaforschung und BiodiversitätswandelDr. Martin Kubiak (Centrum für Naturkunde)
Seit wann verändert der Mensch das Klima?Dr. Carsten Lemmen (Helmholtz-Zentrum Geesthacht)
21:00Live Streaming des Research RidesTeam Klimawoche
Die Atmosphäre in KlimasimulationenMichael Böttinger (DKRZ)
KurzvortragUrsula Smolka (Ramboll)
Auftritt der Research Ride Finalisten und Siegerehrung

Details

Datum:
28. September
Zeit:
17:00 Uhr - 22:00 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
http://www.aldebaran.org/

Veranstalter

ALDEBARAN Marine Research & Broadcast
Telefon:
+ 49 (0) 40-3257210
E-Mail:
web@aldebaran.org
Website:
http://www.aldebaran.org/

Weitere Angaben

SDGs
4-Hochwertige Bildung, 9-Industrie, Innovation, Infrastruktur, 13-Klimaschutz
Zielgruppe
Erwachsene, Familien

Veranstaltungsort

Lattenplatz Hamburg auf dem Vorplatz des Knust
Neuer Kamp 30
Hamburg, Hamburg 20357 Deutschland
+ Google Karte