Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Institut für Küstenforschung, Helmholtz-Zentrum Geesthacht

Das Institut für Küstenforschung wurde im Jahr 2001 am Helmholtz-Zentrum Geesthacht gegründet und besteht aus den drei Bereichen „Biogeochemie im Küstenmeer“, „Operationelle Systeme“ und „Systemanalyse und Modellierung“. Hier erforschen Wissenschaftler die Prozesse an der Küste und die Wechselwirkungen zwischen Land, Meer und Mensch. Ziel dabei ist es, den derzeitigen Wandel und mögliche Perspektiven für die Zukunft abzuschätzen, um so eine wissenschaftliche Basis für eine nachhaltige Entwicklung und ein zukunftsorientiertes Management der Küsten zu schaffen. Das Norddeutsche Küsten- und Klimabüro macht Forschungsergebnisse für Norddeutschland verfügbar und für die Praxis nutzbar.

www.hzg.de
  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.