Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

LI- Zooschule bei Hagenbeck

Wie schlafen Giraffen oder wie rau ist eine Löwenzunge? Diese und andere Fragen beantworten die Lehrkräfte der LI-Zooschule bei Hagenbeck während ihres Unterrichts im Tierpark oder im Tropen-Aquarium. Biologie-Stunden zum „Be-Greifen“, denn die Schüler dürfen auch mal einen Tigerschädel, eine Schlangenhaut oder ein Straußenei anfassen. Mit Hilfe der Zooschule haben Besucher jeden Alters die Möglichkeit, Tiere und Natur besser zu verstehen. Die Zooschule bietet Veranstaltungen für Schulklassen aller Schulformen und private Gruppen aller Altersgruppen zu verschiedenen Tiergruppen, Vergleichen zwischen Mensch und Tier sowie zwischen Haus- und Wildtieren, Anpassungen an die Lebensräume, Evolution, Ethologie, Genetik, Neurobiologie und Ökologie sowie zu Nachhaltigkeit, Arterhaltung, Artenschutz, Umwelt- und Klimaschutz an. Rallyes für die eigenständige Erkundung des Tierpark und des Tropen-Aquarium Hagenbeck und schriftliche Unterrichtsmaterialien zu diversen Themen und Tierarten können als Kopiervorlagen erworben werden. Zur Vertiefung nach dem Zoobesuch werden Nachbearbeitungsbögen mit konkreten Hilfen für den individualisierten Unterricht an Schulklassen ausgegeben. Bereits seit 1985 vermitteln die Zoopädagogen ihren Schülern spielerisch und altersgerecht biologisches Fachwissen vor Ort mit Blick auf die jeweilige Tierart. 25.000 Menschen erleben jährlich diesen Biologieunterricht der besonderen Art.

www.li.hamburg.de/zooschule

 

Die LI-Zooschule be Hagenbeck beteiligt sich mit ihren Exkursionen „Forschungstag im Tropen-Aquarium – Die Bedrohung der Weltmeeret und „Umwelt- und Klimaschutz am Beispiel von Wildtieren““ am Bildungsprogramm der 11. Hamburger Klimawoche.

Eine Übersicht  über alle Angebote des Bildungsprogramm finden Sie unter: www.aldebaran.org/klimawoche/

Dort können die Angebot auch von den Kita-Betreuer*innen und Lehrer*innen für ihre Gruppen und Schulklassen gebucht werden.

  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.