Gemeinsam für ein gutes Klima und nachhaltige Entwicklung

Hamburg tritt dem Klimawandel entgegen! Über 100 Akteure und mehr als 100 Angebote machten die Hamburger Klimawoche 2016 zu Hamburgs zentralem Nachhaltigkeitsimpuls. Mit hochkarätigen Diskussionsrunden, kulturellen Events, dem bewährten Bildungsprogramm auf Alsterschiffen und vielen Formaten „zum Anfassen“ wird Klimaschutz und Nachhaltigkeit für alle in der Metropolregion greifbar.

Seit Jahresbeginn 2016 sind die Ziele der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene in Kraft. Die bis 2030 geltenden „Sustainable Development Goals“ (SDGs) können nur mit einem breiten Engagement der Zivilgesellschaft erfolgreich und global umgesetzt werden. Die Hamburger Klimawoche möchte mit einem attraktiven und vielseitigen Angebot möglichst viele Menschen erreichen und sie von dem persönlichen und globalen Nutzen der Nachhaltigkeitsziele überzeugen.

Die Hamburger Klimawoche identifiziert, kommuniziert und hilft, alle globalen Nachhaltigkeitsziele auf regionaler und lokaler Ebene mit allen verfügbaren Partnern und Akteuren umzusetzen.

Die Hamburger Klimawoche wird von einem Konsortium von ehrenamtlichen Unterstützern und Akteuren im Einvernehmen mit dem Klimawochen Beirat organisiert.