Schirmherr Mojib Latif

Latif-Mojib_2013-08-09_16_JSteffen-GEOMARProf. Dr. Mojib Latif ist einer der meistgefragten Experten zum Thema globale Erwärmung. Der Hamburger Klimaforscher, Ozeanologe und Meteorologe ist, neben seiner Professur am Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Vorstandsmitglied des Deutschen Klima-Konsortiums e.V., Mitglied im Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ der CAU Kiel und Mitglied der Akademie der Wissenschaften Hamburg.

Er befasst sich in seiner Forschung intensiv mit klimatischen Veränderungen, stellt dabei Vergleiche zwischen Jahren, Jahrzehnten und Jahrhunderten auf und untersucht zudem, inwieweit Einflüsse menschlicher oder menschenfremder Natur sind.

Seine Analysen kommen zu dem Ergebnis, dass der Mensch die Zunahme von Extremen selbst zu verantworten hat und es zukünftig vermehrt zu Unwettern und Stürmen kommen wird. Die Entwicklung sei durch eine Verringerung der Treibgase zwar nicht mehr rückgängig zu machen, ein Ansteigen der Umweltkatastrophen sei jedoch noch zu verhindern.

2015 erhielt er für seine Forschungsarbeit und für seine herausragende Fähigkeit zur Vermittlung der Wissenschaft in der Öffentlichkeit den Deutschen Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Mojib Latif engagiert sich als Beiratsmitglied bereits seit längerem für die Hamburger Klimawoche.