Hauptkirche St. Petri

Die Hauptkirche St. Petri an der Mönckebergstraße ist zugleich älteste und jüngste Stadtkirche in der Hansestadt. Erstmals 1195 urkundlich erwähnt, er-fuhr St. Petri vor fünf Jahren ein besonderes architektonisches Update: eine moderne Glasskulptur steht im neugotischen Kirchraum. Dies „Haus im Haus“ ist ein Beispiel für Nachhaltigkeit. Es beherbergt Kirchenbüro und Pfarramt. St. Petri ist täglich geöffnet und in der lauten City eine Oase der Stille und ein Gasthaus für die Seele. Zu Fuß erreicht man hier Hamburgs höchsten Aus-sichtspunkt auf 123 Meter Höhe. Als Rathauskirche greift St. Petri politische Themen auf, aktuell z. B. Rüstungsexporte, Internationale Friedenskanzel, Klimawoche. Mehr Infos zur Citykirche unter www.sankt-petri.de